Skip to main content

Was sind Kondenstrockner?

Bild: http://www.air-heater.com/de

Bild: http://www.air-heater.com/de/

Bei der Kondensationstrocknung wird die Luft abgekühlt. Zunächst wird über den Trockner Luft mit einer erhöhten Luftfeuchte in den Raum gegeben. Dadurch soll der Luft im Raum die Feuchtigkeit durch die Tauwasserbildung entzogen werden. Die feuchte Luft wird dann über Ventilatoren in das Gerät abgeführt. Das gesammelte Kondenswasser wird dann in einem Behälter aufgefangen. Das Verfahren wird insbesondere angewandt, um die Feuchtigkeit aus den Wänden oder dem Boden zu ziehen. Bei einem Kondenstrockner handelt es sich dann im speziellen um ein Gerät, welches im Razm aufgestellt werden kann. Der Bautrockner arbeitet ähnlich dem Wäschetrockner.
Die Kondenstrocknung bietet vor allem den Vorteil, dass sie sehr effizient ist und keinen großen technischen Aufwand bedarf. Ein weiterer Vorteil ist, dass keine Lüftung im Raum notwendig ist, sondern das Gerät das Kondenswasser selbst abführt. Der Trockner kann jedoch nicht bei winterlichen Temperaturen eingesetzt werden, da sich dann die Trocknung negativ auf die Bausubstanz ausübt.

Wofür werden Kondenstrockner eingesetzt?

Der Trockner wird in erster Linie zum Regulieren der Luftfeuchtigkeit im Raum eingesetzt. Das Gerät wird beispielsweise aufgestellt, wenn Wände gestrichen wurden oder Estrich am Boden verlegt wurde. Der Trocknungsprozess der Baumaterialien kann somit verkürzt werden und mit anschließenden Arbeiten eher begonnen werden. Der Hauptgrund ist jedoch die Beseitigung von Schimmel im Raum. Der Trockner entzieht dem Raum die Feuchtigkeit. Der Vorteil der Kondensationstrocknung besteht darin, dass die Luftfeuchtigkeit kontinuierlich dem Raum entzogen wird. Dadurch wird unter anderem die Bausubstanz geschont. Der Bautrockner kann sowohl in größeren, kleineren, offenen oder geschlossenen Räumen eingesetzt werden. Auf der Baustelle kommt es jedoch immer darauf an, dass die Fenster geschlossen sind während der Trockner läuft, da die Trocknung sonst ineffizient ist. Der Bautrockner kann vor allem bei dem Neubau eines Hauses eingesetzt werden, um eventuelle Wasserrückstände durch Regen zu beseitigen. Aber auch bei Renovierungsarbeiten kann der Trockner zum Einsatz kommen. Für alle die einen günstigen Bautrockner kaufen möchten, empfehlen wir unseren Produktfilter Rechts an der Sidebar.

Welche Arten gibt es, was sind die Merkmale?

Trockner für den Bau gibt es in verschiedenen Arten. Einige Trockner haben ein digitales Display zur Bedienung und andere haben hingegen nur wenige Schalter und können kaum eingestellt werden. Viele Trockner für den Bau haben ein sehr hohes Gewicht und sind deshalb mit Rollen zum besseren Transportieren ausgestattet. Andere Geräte besitzen nur Standfüße auf denen der Trockner im Raum aufgestellt werden kann. Der Transport gestaltet sich dann schwieriger. Modernere Trockner sind außerdem bereits mit einer Abschaltautomatik versehen. Diese ermittelt über spezielle Sensoren, wenn die gewünschte Luftfeuchtigkeit erreicht wurde. Neben dem Kondensationstrockner gibt es auch einen Raumentfeuchter, der nach dem selben Prinzip arbeitet und einen Adsorptionstrockner.

Worauf achten beim Kauf?

Bautrockner kaufen oder mieten?

Was sind die Kaufkriterien?

Bei dem Kauf eines Bautrockners für den Bau gilt es einige Dinge zu beachten. In erster Linie kommt es darauf an, dass die Trockner mit einer hohen Wattzahl ausgestattet sind. Dann verkürzen sich die Einsatzzeiten und es kann mehr Wasser abgeführt werden. Des Weiteren ist es wichtig, darauf zu achten, dass sich der Trockner gut transportieren lässt. Deshalb ist eher ein Gerät mit Rollen zu empfehlen. Weitere wichtige Eigenschaften können neben den Wasserauffangbehälter ein separater Schlauch für den Ablauf des Wassers sein. Dieser kann in den Abfluss gehangen werden, um den Behälter nicht immer leeren zu müssen. Weiterhin ist eine Abschaltautomatik sinnvoll.

Was sind die Kaufkriterien?

  • Transportfähigkeit
  • Leistung
  • Abschaltautomatik
  • große Wassertank mit zusätzlichem Ablaufschlauch
  • Energieverbrauch
  • Hersteller
  • Robustheit
  • umfangreiches Display, für Einstellungen während der Trocknung
  • weitere Funktionen wie Memory-Funktion, Stromverbrauchzähler, Defrost-Funktion

Wofür kann man das Produkt alles verwenden?

Der Bautrockner kann vor allem zum Trocknen von feuchten, schimmligen Räumen eingesetzt werden. Die Feuchtigkeit kann so aus Wänden und Böden gezogen werden. Des Weiteren können Trocknungszeiten von Anstrich- und Renovierungsarbeiten an Wänden und Böden im Raum verkürzt werden. Gleichzeitig wird die Bausubstanz geschont und effizient getrocknet. Darüber hinaus können Baustellen schneller abgeschlossen werden, da verschiedene Arbeiten weniger Trocknungszeit benötigen.

Was kostet ein gutes Modell?

Bautrockner Kosten

Kondesntrockner Kosten

Die Kosten für einen Bautrockner können sich je nach Ausstattung und Leistung unterscheiden. Einfache Trocknungsgeräte sind bereits ab 300 Euro erhältlich. Die Grenze nach oben hin ist natürlich offen. Geräte mit einer entsprechenden Leistung und weiteren Extras kosten mindestens 700 Euro. Je nachdem, welche Eigenschaften gewünscht sind, kann dieser Preis variieren. Ein Bautrockner ist jedoch ein Gerät, welches dank seiner Transportfähigkeit mobil auf mehreren Baustellen eingesetzt werden kann. Viele Firmen bieten auch Bautrockner zur Miete an. Diese können dann für den benötigten Zeitraum genutzt werden und es entstehen nur Miet- und Stromkosten. Diese Variante bietet sich jedoch nur bei einem einmaligen Gebrauch an.

Welche Hersteller gibt es?

Die Auswahl der Hersteller von Bautrocknern ist groß. Die bekanntesten Hersteller sind Atika, Trotec, Aerial, Heinze, Doll Bau und Atkobis. Alle dieser Hersteller haben verschiedene Geräte in ihrem Sortiment, welche sich in ihrer Bauart, dem Preis und der Leistung unterscheiden. Ein Vergleich der Geräte der einzelnen Hersteller ist aber jederzeit möglich. So können die Besonderheiten bezüglich der Technik einfach hervorgehoben werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen