Skip to main content

Bautrockner vs Luftentfeuchter

Wasser wird am Bau verwendet und findet sich zunächst ín den Baustoffen wieder. Im Haushalt wird in der Küche, im Bad, in der Sauna Wasser verwendet, das zum Großteil verdampft.
Während das Wasser, das für den Bau eines Hauses verwendet wird, nur temporär anwesend ist, wie im Estrich oder im Mörtel zwischen den Wandsteinen und im Verputz, entsteht im Haushalt permanent Wasserdampf und Kondenswasser in weiten Bereichen. Außerdem kann Wasser an schlecht isolierten Bauteilen, etwa an den Kellerwänden zum Hang hin oder an der dem Regen exponierten Terrassentür, eindringen.
Der Bautrockner ist mit hoher Leistung wenige Stunden bis Tage mit der Austrocknung der verwendeten Werkstoffe am Bau oder nach Wasserschaden, wie Rohrbruch, Überschwemmung oder Dachschaden, beschäftigt. Der Luftentfeuchter arbeitet im Haushalt oder im Büro, in der Freizeitanlage, im Gasthaus und in der öffentlichen Badeanstalt permanent an der Abfuhr überschüssigen Wasserdampfs aus der Luft. Lesen Sie weiter, wenn Sie wissen wollen ob Sie einen Luftentfeuchter oder Bautrockner kaufen sollten:

Bautrockner

Bautrockner sind große, aber mobile Geräte auf Rädern, die auch gemietet werden können. Ein Stromanschluss, teilweise mit Starkstrom, versorgt das nicht ganz leise Gerät mit Energie. Das Gerät trocknet nicht die feuchte Stelle direkt, sondern die darüber befindliche Luft, die ihrerseits dem feuchten Material das Wasser entzieht. Deshalb ist auf permanente Luftzirkulation innerhalb des Raumes zu achten, damit möglichst viel Luft ständig mit Wasserdampf angereichter werden kann, den ihr der Bautrockner über Kondensation wieder entziehen kann. Dabei entsteht Wärme, die an die Umgebung abgegeben wird.

Luftentfeuchter

Zwar arbeitet der Luftentfeuchter auf demselben Prinzip der Kondensation von Wasserdampf aus der Raumluft, wird aber ganz anders eingesetzt. Feuchte Räume, die schlecht belüftet werden können, wie der Swimmingpool und die Sauna im Keller, die Waschküche und das Bad ohne Außenfenster, werden über den Luftentfeuchter permanent oder zeitweilig getrocknet. Das leise summende Gerät saugt Luft an, entzieht Wasserdampf, reinigt sie und gibt sie in einem leichten Windhauch wieder an den Raum ab. Ein Filter muss von Zeit zu Zeit gereinigt oder gewechselt werden.

Fazit

Für die Luftfeuchtigkeit, die ständig in geringen Mengen entsteht und für das Mauerwerk schädlich ist sowie die Gesundheit und das Wohlbefinden beeinträchtigt, bewährt sich der Einsatz eines Luftentfeuchters mit geringen Stromkosten und hoher Wirkung.
Bei Neubauten und nach Wasserschäden empfiehlt sich der Einsatz eines leistungsstarken Bautrockners, der täglich an die 300 Liter Wasser, das sind etwa 5 Badewannen voll, abführt, das über einen Schlauch oder eine Wanne oder einen Eimer entsorgt werden kann.


Ähnliche Beiträge

Wie trockne ich Wände nach Wasserschäden aus?

Trocknen nach Wasserschäden

Wenn die Quelle des Wasserschadens bereits beseitigt ist, sollten Sie schnell mit dem Entfernen von Gemälden oder anderen Gegenständen an der Wand fortfahren. Anschließend werden Leisten, Sockelleisten und Tapeten entfernt. Das Öffnen von Fenstern und Türen kann den Trocknungsprozess beschleunigen. Profis werden Werkzeuge wie Feuchtigkeitsmesser, Infrarot-Bildgeräte, Luftentfeuchter und Ventilatoren einsetzen, um sicherzustellen, dass die Wände […]

Luftentfeuchter – ein praktischer Leitfaden

Umrechnungstabelle Luftentfeuchterleistung

Inhaltsverzeichnis Die AnwendungenDas Trocknen von Putz kann mit industriellen Luftentfeuchtern beschleunigt werden.Kondensation auf Stahlverkleidungen – gute Anwendung für EntfeuchterWas ist ein Luftentfeuchter?Luftentfeuchter – LeistungsvergleichVergleichen Sie die Leistung des Luftentfeuchters. Der einfache WegNoch mehr Luftentfeuchter im VergleichFür jeden der Industrie-Luftentfeuchter in Ihrer Auswahlliste;Die Wahl eines Luftentfeuchters. Die Auswahl auf dem Markt für Luftentfeuchter ist groß, so […]

Wasserschaden – Wer zahlt die Renovierung?

Inhaltsverzeichnis Dem Vermieter Bescheid gebenWer kommt für den Schaden auf?Wann sind Mietminderungen gerechtfertigt?Stromanbieter informierenDie Renovierungen Ein Wasserschaden ist eine kostspielige Angelegenheit. Immerhin muss zunächst eine Trocknung erfolgen. Im Anschluss erfolgt die Renovierung und eine eventuelle Neueinrichtung der Wohnung. Zusammen werden schnell mehrere tausend Euro fällig. Deshalb ist es wichtig zu wissen, welche Kosten von wem […]



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.